Zahnersatz Inlay, Onlay, Krone oder Veneer

Welcher Zahnersatz zum Einsatz kommen soll, hängt von der Schadenssituation Ihrer Zähne und des ästhetischen Anspruchs ab. Wir beraten Sie umfassend über die verschiedenen Möglichkeiten Zahnersatz zu verwenden.

Inlay

Inlay

Pro

Contra

  • zahntechnischer Aufwand
  • Kosten
Keramik-Inlay
Keramik-Inlay / © proDente e.V.

Bei einer Inlay-Behandlung - ob aus Keramik, Kunststoff oder einer Goldlegierung - sind im Regelfall zwei Behandlungen vorgesehen.

In der ersten Behandlungsphase werden die kariösen Stellen und evtl. vorhandene Füllungen des Zahnes entfernt und es wird dieser Bereich des Zahnes für die Aufnahme eines Inlay vorbereitet. Es wird ein Abdruck des präparierten Zahns gefertigt. Anschliessend wird im Dentallabor ein exakt passendes Inlay vom Zahntechniker angefertigt. Das Inlay wird aus einer Goldlegierung oder aus Keramik (zahnfarben) gefertigt.

In der zweiten Behandlung wird dann das fertige Inlay in den betreffenden Zahn eingebracht.

Onlay und Teilkrone

Onlay und Teilkrone

Onlay-Zahnersatz

Analog zur Behandlungsprozedur bei Inlays werden Onlay- und Teilkronen bei größeren Schäden an Kauflächen und seitlichen Zahnflächen verwendet.

Pro

  • perfekt geeignet, größere Kariesdefekte an Kauflächen und seitlichen Flächen des Zahnes sicher zu schließen
  • hochwertiger, haltbarer Zahnersatz
  • stabiler und ästhetischer als Standard Füllungen, wie z.B. Amalgam

Contra

  • zahntechnischer Aufwand
  • Kosten
Krone

Krone

zahnersatz-krone
Eingegliederte metallkeramische Krone auf fraktuiertem Zahn

Pro

  • perfekt geeignet bei fortgeschrittener Karies
  • sinnvolle Wahl bei starkem Verlust von Zahnsubstanz
  • leichter Wiederaufbau des Zahnes
  • hochwertiger, haltbarer Zahnersatz

Contra

  • zahntechnischer Aufwand
  • Kosten

Mit der Überkronung des gesamten Zahnes wird eine in Bezug auf Ästhetik, Funktion und Haltbarkeit hochwertige Lösung erreicht. Vorrangig wird die Krone bei stark beschädigten Zähnen eingesetzt.

Je nach Art der Krone - ob aus Gold oder Keramik - unterscheiden sich Herstellungszeit und Kosten. Mit einem Spezialzement wird die im Dentallabor gefertigte Krone dann im Mund befestigt.

Keramikkrone
Veneers (Verblendschalen)

Veneers (Verblendschalen)

Zahnfehlstellung konnte durch die Veneers behoben bzw. korrigiert werden

Veneers (englisch für Furnier) sind lichtdurchlässige Schalen, die auf den Zähnen angebracht werden, um Fehlstellungen, Farben, lokale Verfärbungen oder kleine fehlende Ecken zu korrigieren. Die Verblendschalen werden meist auf Schneide- oder Eckzähne geklebt.